Abstandhalter zwischen den beiden Bewehrungslagen für den Export

Der Distanzstreifen ecoDS ist ein universell anwendbarer Bewehrungsabstandhalter in Form eines ebenen Gitterfachwerks, das schlangenförmig aus der Ebene gebogen wird. Der Distanzstreifen ecoDS ist die wirtschaftliche Alternative für den Export zum Standard Distanzstreifen hqDS im Höhenbereich von 4 cm bis 20 cm.

Distanzstreifen ecoDS

Vorteile

  • Kippsichere Standfestigkeit
  • Kein Fremdkörper im Beton
  • Geringes Gewicht
  • DBV-Konformität gemäß dem Merkblatt des Deutschen Beton- und Bautechnik-Vereins E.V. (DBV-Merkblatt „Unterstützungen“: FRd=0,67 kN/m)
  • Konstruktive Aufnahme von Schubkräften
  • Einfache Längenanpassung durch Biegen
  • Anwendung für Einzelstab und Mattenbewehrung
  • Feingliedriges Fachwerksystem

Distanzstreifen ecoDS

Produkteinsatz

Distanzstreifen ecoDS

Typenübersicht

Type Höhe
cm
Gebinde
Kleinbund Großbund Palette
ecoDS 04 4 25 1000 2000
ecoDS 05 5 25 500 1000
ecoDS 06 6 25 500 1000
ecoDS 07 7 25 500 1000
ecoDS 08 8 25 500 1000
ecoDS 09 9 25 500 1000
ecoDS 10 10 25 500 1000
ecoDS 11 11 25 500 1000
ecoDS 12 12 25 500 1000
ecoDS 13 13 25 500 1000
ecoDS 14 14 25 500 1000
ecoDS 15 15 25 500 1000
ecoDS 16 16 25 500 1000
ecoDS 17 17 25 500 500
ecoDS 18 18 25 500 500
ecoDS 19 19 25 500 500
ecoDS 20 20 25 500 500

Gewichts- und Maßtoleranzen gemäß DBV-Merkblatt „Unterstützungen nach Eurocode 2“

Distanzstreifen ecoDS

Einbausituationen / Verlegung

Empfohlen wird ein Verlegeabstand der Distanzstreifen ecoDS von ca. 50 cm, das entspricht einem Stück pro m² oberer Bewehrung. Bei stärkerer oberer Bewehrung kann der Verlegeabstand vergrößert werden.

Distanzstreifen ecoDS

Galerie

Distanzstreifen ecoDS

Downloads

Version 05/22

Weiter zur Download-Seite